Kassel, 1. April, 2020. Die Kassel Huskies haben in dieser Saison erstmals vereinsinterne Awards ausgelobt. Besondere Leistungen sollen dabei gewürdigt und die Gewinner der Awards auf speziellen Tafeln in der Kabine der Huskies verewigt werden. Vergeben werden die Preise in den Kategorien „Bester Verteidiger“, „Bester Angreifer“, „Wertvollster Spieler“, „Wertvollster Spieler in den Playoffs“ und „Liebling der Fans“.

Der Preis des Fan-Lieblings („Greg-Evtushevski-Award“) ging in diesem Jahr nach einer Fan-Abstimmung bereits an Huskies-Verteidiger Derek Dinger, bester Verteidiger und damit Gewinner des „Sven-Valenti-Awards, wurde Anfang der Woche Spencer Humphries.  Der Preis des wertvollsten Playoff-Spielers konnte aufgrund der vorzeitigen Saison-Absage durch die Liga nicht verliehen werden.

Heute geben die Huskies bekannt, welcher Angreifer in der Saison 2019/2020 besonders herausgeragt hat und von Trainerstab und Vereinsführung mit dem „Shane-Tarves-Award“ als bester Stürmer ausgezeichnet wurde: Alexander Karachun konnte sich diesen Titel sichern und wird von nun an einen dauerhaften Platz auf der Ehrentafel in der Kabine erhalten.

„Wir wussten um die Stärke von Alexander Karachun bereits aus der Vergangenheit. Sein Spiel in dieser Saison war großartig und wir haben ihm viel zu danken. Daher gratuliere ich ihm zum Gewinn des ersten ‚Shane-Tarves-Awards“, so Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs.

Trainer Tim Kehler erklärt: „Wir sind stolz darauf, Alex Karachun als Gewinner des Shane-Tarves-Awards 2019-2020 bekannt zu geben. Alex wurde in dieser Saison zu einem der dominierenden Stürmer in der DEL2 und führte unser Team mit seinen 27 erzielten Toren und in der Plus-Minus-Wertung an. Seine +25-Wertung führt sogar in der gesamten DEL2 und spiegelt seine hervorragende Leistung in diesem Jahr wider. Alex machte sich in jedem Spiel bemerkbar, entweder durch ein Scoring-Spiel oder durch seine physische Präsenz auf dem Eis.“

Karachun war vor der Saison fest aus Wolfsburg nach Kassel gekommen und hatte hier in 51 Spielen 27 Tore erzielt und 18 Assists geholt. Der 25 Jahre alte Angreifer hatte sich zudem die ligaweit beste Plus-Minus-Statistik erspielt und damit das Interesse anderer Vereine erregt. In der kommenden Saison wird er jedoch nicht mehr für die Huskies auflaufen.

Nun wird sein Name für immer in der Kabine ein leuchtendes Vorbild kommender Spieler sein, für die Kassel Huskies mit Herzblut und vollem Einsatz immer alles zu geben.

Die Kassel Huskies gratulieren Alexander Karachun zu diesem Award.

Mehr zur Idee der erstmals eingeführten Awards finden Sie HIER