Die Kassel Huskies sagen DANKE! Danke an die Kölner Haie und die drei ausgeliehenen Spieler. Denn mit Moritz Müller, Marcel Müller und Dominik Tiffels spielten drei Akteure, die normalerweise das Trikot der Kölner Haie tragen, in den letzten Wochen für die Huskies.

Durch den verspäteten Saisonstart in der Penny DEL bot sich die Möglichkeit für die drei Spieler der Haie einen Teil der Vorbereitung und DEL2-Hauptrunde in Nordhessen zu verbringen. Mit Moritz Müller, Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, stieß der erste Hai Mitte Oktober zu den Huskies. Für Müller, der bereits in seiner Jugend in Kassel lebte und Eishockey spielte, schloss sich somit ein Kreis. Kurze Zeit späte folgte auch Namensvetter Marcel. Der großgewachsene Stürmer kannte Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs bereits aus seiner Zeit in Toronto. Anfang November wurde das Trio durch Dominik Tiffels komplettiert. Der Verteidiger fügte sich sofort ins Team ein und erzielte bei seinem ersten Spiel in blau-weiß direkt sein erstes Tor.

Fortan waren die drei Haie ein fester Bestandteil des Huskies-Rudels. In zusammengerechnet 16 Pflichtspielen mit den Schlittenhunden steuerte das Trio sechs Tore und zehn Vorlagen bei. Alle drei zeigten ihre Klasse aber nicht nur auf dem Eis, sondern auch in der Kabine. Die Haie fanden schnell ihren Platz im Team und gingen, wie man es von ihnen gewohnt ist, mit bestem Beispiel voran.

Da die Kölner Haie in dieser Woche in ihre Vorbereitung auf die Mitte Dezember beginnende Penny DEL-Hauptrunde starten, kehren die drei nun zu ihrem Verein zurück.

Die Kassel Huskies bedanken sich in aller höchster Form bei den Kölner Haien, für diese Unterstützung und die Möglichkeit, dass ihre drei Spieler für die Huskies auflaufen konnten. Zeitgleich wünschen die Huskies den Haien für die anstehende Saison alles Gute.

Kassel Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs: „Wir als Kassel Huskies möchten Danke sagen. Danke an die Kölner Haie, Torsten Pfennig und Uwe Krupp für die Möglichkeit die drei Spieler bei uns in Kassel zu haben. Aber auch ein großes Danke an Moritz, Marcel und Dominik. Alle drei haben sich super in unsere Mannschaft eingefügt und waren absolute Leader. Sie haben unserer Mannschaft viel vermittelt, wovon wir auf unserem weiteren Weg in Richtung DEL profitieren. Zeitgleich wünschen wir den Haien viel Erfolg in der kommenden Saison.“

Kassel Huskies-Cheftrainer Tim Kehler: „Ich erkenne die Leistung der drei Kölner Spieler, die die letzten sechs Wochen mit uns verbracht haben, sehr hoch an. Sie waren alle herausragende Mitglieder der Kassel Huskies, für die kurze Zeit, die sie in Kassel waren. Ich bedanke mich bei allen drei und Uwe Krupp, der erlaubt hat, dass Dominik, Marcel und Moritz bei uns in Kassel spielen durften. Wir wünschen den drei Spielern und den Kölner Haien viel Erfolg für die neue Saison.“