Fanclubs

Der Fanclub Blau-Weiß Wadenbeißer existiert seit dem 01.06.2014. Wir unterstützen die Kassel Huskies und die EJK bei jedem Heimspiel und nahezu jedem Auswärtsspiel. Neben Fanfahrten organisieren wir auch Grillfeste, Playercard-Tauschtage und engagieren uns zusammen mit anderen Fanclubs im Fanprojekt Nordhessen.

Tel.: 0157 39293542
www.wadenbeisser-kassel.de.tl

 

Die Blueliners Werratal traten erstmals 2003 in Erscheinung. Seitdem verfügt der Club über rund 50 Mitglieder und organisiert zu fast allen Auswärtsspielen Fanbusse und Mitfahrgelegenheiten.

www.blueliners-werratal.de

Der Fanclub Dedel-Power wurde im Januar 1994 gegründet und begleitet das Eishockey in Kassel seitdem nicht nur in der heimischen Eissporthalle. Auswärtstouren ins benachbarte Ausland stehen ebenso auf dem Fanclub-Programm wie gemeinsame Unternehmungen abseits des Eises.

www.dedel-power.de

Im Jahr 2001 entstand der erste und (bislang) einzige Online-Fanclub der Kassel Huskies. Eine Meute internet- und eishockeybegeisterter Fans schloss sich nicht nur auf einer eigenen Homepage zusammen, sondern gründete auch eines der ersten Huskies-Foren. In der Halle sind die „HFO“ler an ihren speziellen Trikots zu erkennen.

1. Vorsitzender HFO: Mark Wagner

www.huskies-fans-online.de

Während der Playdowns 2005 gegen den EHC Wolfsburg hoben sich die Highlander Kassel aus der Taufe. Der Fanclub erfreute sich in der folgenden Zeit großer Beliebtheit. Besonders die Auswärtstouren der Highlander zählen zu den bestorganisierten Fahrten bei den Huskies.

www.highlander-kassel.de

Die Nordhessen Supporters, oder kurz „NHS“ organisierten sich während der Sommerpause nach der ersten Zweitligasaison im Jahr 2007. Seitdem steht der Club vereint in der Mitte des Heubodens und gehört zu den Stimmungsmachern in der heimischen Eishalle.

www.nordhessen-supporters.de

Wir sind eine zur Saison 12/13 gegründete Gruppierung, die es zum Ziel hat, den EC Kassel sowohl akustisch, als auch optisch zu unterstützen. Sei es durch Fahnen, Doppelhalter, Choreos oder Gesänge! Und das natürlich nicht nur in der heimischen Eishalle, sondern auch bei allen Auswärtsspielen unseres ECK.

 

Der 1.Fanclub Nordhessenarena gründete sich im Jahr 2002, verbunden mit der Hoffnung, dass dies der Name einer späteren Spielstätte sein würde. Mittlerweile hat der Fanclub, mit dem wohl höchstem Durchschnittsalter, ca. 40 Mitglieder und ist in der Eishalle, zum größten Teil, auf dem Heuboden und im G-Block zu finden. Einmal pro Saison wird eine dreitägige Auswärtsfahrt durchgeführt, um die Huskies zu unterstützen und andere DEL2-Orte kennenzulernen, wie auch deren Fans.

Ansprechpartner:
Walter Mathias