Kassel, 17. Oktober, 2019. Einen besonderen Tag erlebte Husky Corey Trivino am Donnerstag: Am Nachmittag gab er seiner Verlobten Tatyana Vassilchenko im Standesamt in Kassel das Ja-Wort. Nach einer zunächst im kleinen abgehaltenen Zeremonie, staunte das Paar nicht schlecht, als auf der

Herzlichen Glückwunsch an das glückliche Paar. Foto: JMD Fotografie

Rathaustreppe die gesamte Mannschaft der Kassel Huskies Spalier für das junge Paar standen. „We made it!“ jubelte der Bräutigam überwältigt unter den Augen seiner Teamkameraden sowie deren Partnerinnen, des Trainer- und Betreuerstabes und des Maskottchens Herkules. Aus Krefeld, von der dortigen DEL-Mannschaft, war extra Coreys guter Freund Vinny Saponari nach Kassel gekommen, um zu gratulieren.

Corey und Tatyana hatten sich während seiner Eishockey-Zeit in Kasachstan kennen- und lieben gelernt und sind seit drei Jahren ein Paar.

Nachdem die Formalitäten erledigt und die zahlreichen Glückwünsche überbracht waren, ging es für Braut und Bräutigam in den Bergpark zum knipsen der Hochzeitsfotos. Ein besonderer Tag, den beide niemals vergessen werden.

Doch Zeit für Honeymoon blieb nicht: Bereits am Freitag steht das Spiel der Huskies gegen die Bayreuth Tigers auf dem Programm. Die langen Flitterwochen sollen nach der Saison folgen.

Die gesamte Organisation der Kassel Huskies wünscht dem jungen Paar alles Gute auf dem gemeinsamen Weg!