Nach dem Sieg im Spitzenspiel treffen die Kassel Huskies am Wochenende auf zwei Teams aus dem unteren Bereich der Tabelle. Dabei steht zunächst am Freitag das Derby gegen Bad Nauheim an. Erstes Bully in der Kasseler Eissporthalle ist um 19:30 Uhr. Am Sonntag ist das Team von Trainer Tim Kehler ab 17 Uhr bei den Lausitzer Füchsen zu Gast.

EC Kassel Huskies vs. EC Bad Nauheim – Freitag, 05.02.2021, 19:30 Uhr – Eissporthalle Kassel

Zwei doch sehr unterschiedliche Derbys gab es bislang in der laufenden Saison zwischen Kassel und Bad Nauheim. Das erste Duell war ein ganz bitteres für die Nordhessen. 30 Sekunden vor dem regulären Spielende führten die Huskies noch, ehe der ECN das Spiel ausglich und später in Overtime noch gewinnen konnte. Die Revanche der Schlittenhunde fiel dafür umso besser aus blau-weißer Sicht aus. Mit 8:0 fegten die Huskies ihren hessischen Rivalen Ende Dezember vom Eis.

Auch in letzter Zeit läuft es bei den Roten Teufeln nicht wirklich rund. Sieben der letzten zehn Spiele gingen verloren, von Platz vier ging es runter auf Platz zehn. Auch unter Woche musste sich der ECN mit 2:3 dem ESV Kaufbeuren geschlagen geben, dürfte damit aber noch motivierter ins Derby gehen.

Top-Scorer der Nauheimer ist Cason Hohmann mit aktuell 36 Punkten (neun Tore, 27 Vorlagen) in 23 Spielen, vor seinem Partner James Arniel (29 Punkte – 14 Tore, 15 Vorlagen).

Lausitzer Füchse vs. EC Kassel Huskies – Sonntag, 07.02.2021, 17:00 Uhr – weeEisArena Weißwasser

Eins zu Eins steht es auch nach zwei Spielen zwischen Huskies und Lausitzer Füchse. Mitte November setzten sich die Füchse mit 4:3 durch, am zweiten Weihnachtsfeiertag dann die Schlittenhunde klar mit 5:1. Somit gingen beide Spiele stets an die Heimmannschaft.

Bei den Weißwasseranern steht an diesem Wochenende zum ersten Mal der neue Trainer Chris Straube hinter der Füchse-Bande. Denn Trainer Corey Neilson musste Anfang der Woche nach nur einem Sieg aus den letzten zehn Spielen seinen Platz räumen.

Top-Scorer der Füchse ist zurzeit Kale Kerbashian. Der Kanadier erzielte in 26 Spielen bislang 32 Punkte (13 Tore, 19 Vorlagen). Dazu haben die Blau-Gelben mit US-Boy Mac Carruth einen der besten Goalies der Liga zwischen den Pfosten.

Die Partien der Huskies gegen Bad Nauheim sowie in Weißwasser werden wie gewohnt im Live-Stream bei SpradeTV (www.sprade.tv) übertragen.