Aufgrund eines positiven Schnelltest-Ergebnisses im Team der Kassel Huskies am Freitagvormittag, wurde dieser mittels PCR-Tests überprüft. Zuvor mussten laut DEL2-Regularien und nach Rücksprache mit dem örtlichen Gesundheitsamt die Partien am Wochenende abgesagt und verlegt werden. Die Mannschaft der Schlittenhunde begab sich umgehend in eine private Isolation.

Nachdem nun das Testergebnis des PCR-Tests vorliegt und der positive Befund des Schnelltestverfahrens nicht bestätigt wurde, können nach erneuter Rücksprache mit dem Gesundheitsamt die Kassel Huskies am Dienstag wieder den Trainingsbetrieb aufnehmen. Die für das kommende Wochenende geplanten Spiele können somit wie vorgesehen stattfinden.