Kassel, 8. März, 2020. Die Zeit des Wartens auf den Viertelfinal-Gegner ist vorzeitig beendet: Die Kassel Huskies treffen in der ersten Runde der Playoffs auf den ESV Kaufbeuren. Die Süddeutschen gewannen auch das zweite Spiel der Pre-Playoffs-Serie gegen Konkurrent Bietigheim und stehen damit sowohl im Viertelfinale, als auch als Gegner der Huskies fest. Nach dem 4:3-Erfolg Kaufbeurens in Bietigheim am Freitagabend folgte am Sonntag ein 3:2 auf heimischen Eis. In der Best-of-Three-Serie haben die Joker daher nach zwei Spielen die Playoff-Qualifikation entschieden.

Das andere Pre-Playoff Duell zwischen Bad Nauheim und Dresden ist ebenfalls vorzeitig entschieden: Nach dem 5:4-Auswärtssieg für Dresden am Freitag, folgte auf heimischen Eis ein 8:3 gegen die Roten Teufel aus der Mitte Hessens. Damit treffen die Jungs von Ex-Huskies-Trainer Rico Rossi auf Hinrundenmeister Frankfurt.

Erstes Spiel ist am kommenden Freitag, 13. März, 19.30 Uhr in der Eissporthalle Kassel. Tickets gibt es HIER.

Foto: Benjamin Lahr