Coronabedingt müssen die beiden Partien der Kassel Huskies auf den Ursprungstermin verlegt werden.

Aufgrund eines positiven Schnelltest-Ergebnisses im Team der Kassel Huskies am heutigen Tage werden die beiden Partien der Huskies gegen Frankfurt und Kaufbeuren abgesagt und verlegt.

Als neue Spieltermine werden vonseiten der Ligagesellschaft die ursprünglichen Termine festgelegt und somit die Vorziehung der Termine am Wochenende rückgängig gemacht. Somit spielt der ESVK gegen Kassel am 20. Dezember um 18 Uhr und Frankfurt empfängt die Huskies am 31. Januar um 18:30 Uhr.