Tristan Keck

Tristan Keck stammt aus einer kleinen Gemeinde südlich von der kanadischen Großstadt Winnipeg. In jungen Jahren begann er mit dem Eishockeyspielen und spielte fortan in verschiedenen kanadischen Juniorenligen. Ab dem Sommer 2016 verbrachte Keck vier Jahre an der Universität Nebraska-Omaha und spielte zugleich im Eishockeyteam der Uni. Nach dieser Zeit wagte er den viel zitierten Sprung über den großen Teich und wechselte in die britische EIHL zu Coventry Blaze. Dort war der flinke Außenstürmer in einer verkürzten Saison mit 15 Toren in 14 Spielen bester Torjäger der Liga. Es folgte der Wechsel in die DEL2 zum EC Bad Nauheim, für den Keck in seiner Premierensaison 31 Tore erzielen konnte. Seit dieser Saison spielt Keck, der nun auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, für die Huskies.

wird präsentiert von:
71
Player header background
Geburtstag 19.09.1995
Größe 170 CM
Gewicht 77,0 KG
Geburtsort Winnipeg, Kanada
Schießt mit... Links

Name: Tristan Keck

Mein(e) Spitzname(n): Kecker, Kecks, Tris

Ich spiele Eishockey seit: Seit ich 4 Jahre alt bin

Meine Rolle/Aufgabe im Team ist: Tore schießen und offensiv spielen

In der Kabine sitze ich neben: Jamie Arniel und Stephan Tramm

Mein Eishockey-Idol war/ist: Mats Sundin

Meine Rituale vor jedem Spiel sind: Lächeln, Beten, meiner Frau schreiben bevor ich in die Halle gehe

Mein schönster Eishockeymoment war: Mein erstes Profi-Tor

Neben dem Eis: Sport, Autos reparieren, XBox

Am liebsten höre ich: Rap, Avicii Musik

Mein Berufswunsch als Kind war: Eishockey-Profi

Ich bin glücklich, wenn: Ich bei meiner Frau bin

Mit Kassel/den Huskies verbinde ich: Tolle Fans und Organisation, schicke Halle, Herkules

Mein Lieblingsplatz in Kassel ist: Die Löwenburg

Tristan Keck hat die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten

Team Update

Huskies scheitern im Derby an Nauheimer Defensive

Spielbericht

Mein Trikot bestellen

Nr. 71

Spielergalerie